Welcome to MOTIFS, where I follow cultural and literary images found in the Bible in an attempt to unearth God's meaning in His pattern of usage.


Ich würde auch vorschlagen, dass Sie in einstellung gehen, Power und Set, so dass der Computer nicht heruntergefahren werden kann, wenn Sie eine Menge Fotos haben. Ich habe 7000 Fotos und seine genommen 30 Minuten so weit. Sehr wichtig: Wenn Sie nur durch die Datei-Explorer-Standard-Shell gehen, werden Sie nicht die “Fotos und Videos herunterladen” Option sehen. Es scheint, dass Sie *muss* verwenden Sie die “icloud Fotos” Verknüpfung, die einen Pfad hat “C:-Programmdateien (x86)-Gemeinsame Dateien, Apple-Internet-Dienste,ShellStreamsShortcut.exe” Dies wird Sie in einer seltsam aussehenden Shell landen, die den Standard-Datei-Explorer zu wickeln scheint, die die Möglichkeit zum Herunterladen und Hochladen hat. Sobald ich auf “Fotos und Videos herunterladen” geklickt habe, wurden mir sofort Optionen präsentiert und Fotos scheinen einfach in Ordnung zu sein. Vielen Dank für die Tipps. Wenn Sie in der Fotos-App auf Ihrem iOS- oder iPadOS-Gerät oder auf Ihrem Mac Bearbeitungen vornehmen, wird das Foto automatisch auf allen Geräten aktualisiert. Wenn Sie also ein Foto von Ihrem iPhone zuschneiden oder verbessern, werden die Änderungen angezeigt, wenn Sie von Ihrem Mac aus auf Ihre Bibliothek zugreifen. Ihre Originalfotos und Videos werden in iCloud gespeichert und Sie können jederzeit zu ihnen zurückkehren und alle von Ihnen vorgenommenen Änderungen rückgängig machen. Ihre Fotos und Videos werden in iCloud genau so gespeichert, wie Sie sie aufgenommen haben. Alle Ihre Bilder werden in voller Auflösung gehalten – HEIF, JPEG, RAW, PNG, GIF, TIFF, HEVC und MP4 – sowie spezielle Formate, die Sie mit Ihrem iPhone erfassen, wie Slo-Mo, Zeitraffer, 4K-Videos und Live-Fotos. Dem stimme ich voll und ganz zu! Ich habe über 8000 Fotos, und ich möchte, dass sie an einem anderen Ort als der Cloud gesichert werden! Sie können Fotos aus iCloud mit iCloud-Fotos-Bibliothek oder mit Fotos-App in iOS in großen Mengen wie beschrieben herunterladen. 14.

Klicken Sie auf Fotos und Videos herunterladen. Wenn Sie dies zum ersten Mal tun, erhalten Sie möglicherweise eine Meldung, in der Sie aufgefordert werden, auf die Bereitstellung von Downloads zu warten. Kommen Sie zurück, um dies in einer Stunde erneut zu versuchen. Ich musste das einfach selbst durcharbeiten. Hier ist, was ich tat. (iPhone 6; Mac OS X Yosemite). 1. Auf Ihrem iPhone: Einstellungen>Fotos> Dann schalten Sie die iCloud-Fotomediathek aus [Ihre Fotos bleiben in iCloud. Wenn Sie genug Platz auf Ihrem Telefon, können Sie eine Kopie von allem auf Ihr Telefon dann und dort herunterladen, dann synchronisieren wie üblich] 2. Schließen Sie Ihr Telefon an Ihren Mac an. 3.

Wählen Sie auf Ihrem Mac: Anwendungen>Bildaufnahme unter “Geräte” das iPhone aus. Untere rechte Ecke des Fensters, “Alle importieren”. Ich verwende imagecapture.app. Dies ermöglicht es Ihnen, mehrere Fotos gleichzeitig herunterzuladen und ist sehr einfach zu bedienen. Es ist eine Apple-App, die in Ihrem Anwendungsordner gefunden werden kann. Das hat für mich funktioniert! Vielen Dank. Es schien, als würde mein Computer etwas von icloud herunterladen, aber ich konnte die Fotos nirgendwo finden. Erspart mir eine Tonne Zeit! Basierend auf dieser Erfahrung – zuerst Apple entscheidet sich, iCloud-Sharing für mich zu aktivieren, wenn ich mein Betriebssystem aktualisiert, dann finde ich heraus, dass alle meine Fotos sind jetzt auf der Cloud (die ich nie wollte), dann bin ich müde, das Teilen zu deaktivieren, aber Apple gibt keine Möglichkeit, die Bilder auf meinem Handy zu bewahren, so löscht sie (die Nachrichten hier sind so verwirrend und kontern intuitiv, dass dies geschieht) , dann versuche ich, über 1000 Bilder auf die Cloud herunterzuladen und ich muss sie individuell auswählen! Machen Sie mir einen Scherz? Und um mehr Spaß in den Prozess zu bringen, Apple zeigt nicht einmal den Namen des Fotos, so ist es extrem schwierig zu wissen, was ich bereits heruntergeladen habe, außer durch den Versuch, die Bilder zu vergleichen.

This article was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink. Follow comments with the RSS feed for this post.Comments are closed, but you can leave a trackback: Trackback URL.